Referenten

Wir freuen uns sehr, dass wir diese hochkarätigen Referenten für unsere Konferenz gewinnen konnten:

Keynote-Speaker Professor Dr.-Ing. Eric Sax

 

Herr Prof. Dr.-Ing. Eric Sax studierte Elektrotechnik an der Universität in Karlsruhe. Im Anschluss arbeitete er am Forschungszentrum Informatik (FZI). In diesem Rahmen promovierte er 1999 auf dem Gebiet der Mixed-Signal Tests für eingebettete Systeme.  Anfang 2000 baute er das Thema Hardware-in-the-Loop Test für die Daimler Pkw Entwicklung über die Tochter MBtech mit auf und entwickelte passende Methoden und Ideen zur Qualitätssicherung in der Automobilindustrie. Weltweite Verantwortung für die Elektrik-/Elektronik bei der Omnibus-Entwicklung von Daimler übernahm er im Jahr 2009, bis er jetzt seit nun fast 3 Jahren Leiter des Instituts für Technik der Informationsverarbeitung am KIT wurde und zeitgleich als Direktor ans FZI berufen wurde.

 

 

Thomas Bachmann ist Abteilungsleiter CAPI-Technik bei Kantar Deutschland. Direkt nach dem Soziologiestudium war er dort in unterschiedlichen Positionen wie Prozessoptimierung, QMB und Datenschutz tätig und verantwortet heute den Bereich „Computer Assisted Personal Interview“ (CAPI). Kantar Deutschland, früher TNS Infratest, ist eines der größten Marktforschungsinstitute Deutschlands und arbeitet als Full-Service-Institut in allen Marktforschungsbereichen: u.a. Wahlberichterstattung für die ARD, Sozial-, Wirtschafts- und Medienforschung

 

 

Walter Höhl
ist Leiter Transportdisposition bei der Viessmann Logistik International GmbH und seit 2008 verantwortlich für die Kundenbelieferung in Deutschland. Die Belieferung bei Viessmann erfolgt 100 % kunden- und qualitätsorientiert, die Auslieferung "dedicated": Auf Kundenwunsch können Aufträge bis 18.30 Uhr angenommen werden mit garantierter Auslieferung bis 8:00 Uhr am nächsten Morgen.

 

Thomas Kogler
ist seit Oktober 2016 Head of FTL Produktmanagement bei der Augustin Quehenberger Gruppe. In dieser Aufgabe gilt es, die die Effizienz und die Effektivität bestehender Geschäfts-, Produktions- und Entwicklungsprozesse von über 30 Standorten in ganz Europa zu optimieren. Auch die Position des Leiters der Agenturen der Augustin Quehenberger Gruppe wird von Herrn Kogler besetzt. In dieser werden unter anderem Themen wie die Gestaltung eines attraktiven Arbeitsumfeldes sowie die Förderung bzw. Entwicklung neuer und bestehender Mitarbeiter behandelt.

 

 

Bernhard Marjanovic
ist National Key Account Manager bei Continental Reifen Deutschland GmbH. Unter anderem war er verantwortlich für die Franchise Implementierung in der Slowakei und Österreich und Netzwerkanalysen in der Schweiz und in Österreich

 

 

Thomas Nacke
verantwortet als Head of Retail Solution bei der Continental Reifen Deutschland GmbH unter anderem den Aufbau von Franchise in Deutschland, die Implementierung und Weiterentwicklung verschiedener Franchise-Projekte in Europa und M&A Projekte in Europa und Australien

 

Axel Niessner
ist seit  2015 als Senior Project Manager bei der Fiege Logistik Stiftung & Co. KG und verantwortlich für „E-commerce logistics innovation“ im Rahmen des NexTrust Projektes. Fiege arbeitet gemeinsam mit verschiedenen Partnern im Rahmen des Projekts „NexTrust“ der Europäischen Union an der Entwicklung einer kooperativen und ressourcenschonenden Zustellmöglichkeit für die Last-Mile-Logistik. Das Projekt wird von einem Konsortium aus rund 30 europäischen Unternehmen vorangetrieben, die gemeinsam mit wissenschaftlichen Beratern an neuen Konzepten für Teilbereiche der Logistik arbeiten.
Zuvor verantwortet Herr Niessner bei Hermes Transport Logistics GmbH zahlreiche Strategie- sowie M&A-Projekte. Die Basis seiner über 15jährigen Logistik- und Supply Chain Erfahrung legte er als externer Unternehmensberater bei Bearing Point und als Projektleiter bei der OTTO Group.



Uwe Sachs
ist seit 2016 Abteilungsleiter der hagebau Standortentwicklung für den Fachgroßhandel also Baustoff, Holz- und Fliesengroßhandelsstandorte. Zuvor leitete er die hagebau Unternehmensberatung. Die hagebau zählt zu den 500 bedeutendsten Unternehmen Deutschlands (Platz 110 Stand 2015). Der Gruppe sind mehr als 1.700 Standorte in acht Ländern Europas (Deutschland, Österreich, Luxemburg, Schweiz, Frankreich, Niederlande, Belgien und Spanien) angeschlossen - damit gehört sie gemessen an den Dependancen zu den europaweit größten Playern.

 

 

Jacqueline Ströhlein
lernte über ein Auslandsprojekt bei der österreichischen Niederlassung des B2B-Handelsunternehmens Berner 2013 den vielfältigen Bereich Geoplanning kennen und führte erfolgreich die strategische Tourenplanung für rund 600 Außendienstmitarbeiter in Österreich, Tschechien, Slowakei und Ungarn ein. Seit 2015 ist Jacqueline Ströhlein als Senior Geoplanning Manager für die Berner Trading Holding GmbH tätig und verantwortet den Bereich Geoplanning innerhalb der Abteilung Customer Relationship Management für europaweit ca. 5.500 Außendienstmitarbeiter. Hierbei liegt der Fokus auf der Zurverfügungstellung von standardisierten und in die CRM-Lösung integrierten Prozessen und der Entwicklung von automatisierten Tools, um die Außendienstarbeit zu optimieren.





Carsten Wachtendorf
leitet nicht nur bei  der LIT Speditions GmbH in Brake und das Projekt- und Prozessmanagement, sondern ist auch als geschäftsführender Gesellschafter des Autohauses Wachtendorf & Voß ein echter Praktiker.